Wissen Sie, wo die Energie bleibt?
Die Infrarotthermografie ist ein sicheres Verfahren, energetische Schwachstellen aufzuspüren.
Mit den "Infrarotbilder Ihres Hauses" eröffnen Sie Ihren Kunden den Weg zu mehr Energieeffizienz. Durch die Optimierung von Zeit- und Routenplanung bieten wir einen Preis, der Infrarotbilder für jeden erschwinglich macht.

Beispielbilder von energetischen Schwachstellen

Beispiel Tür
Eine Hauseingangstür schließt im oberen Bereich nicht ordnungsgemäß ab, was zu deutlichen Wärmeverlusten führt. Die Überprüfung der Türaufhängung sowie der Dichtungsflächen ist ratsam.
Beispiel Wand
Die Wärmestrahlung der unter den Fenstern angebrachten Heizkörper ist klar erkennbar. Eine geringe Schichtdicke der Außenwand im Bereich der Heizkörpernieschen ist hier die Ursache. Ein Zumauern der Nieschen oder eine Außendämmung ist hier zu empfehlen.
Beispiel aufsteigende Feuchtigkeit
Gerade bei unsanierten Altbauten führt aufsteigende Feuchtigkeit häufig zu Wärmeverlusten. Der Feuchtehorizont ist hier gut zu erkennen. Eine Trockenlegung der Außenwand würde den Wärmefluss in der Wand verringern und dauerhaft zu Energieeinsparungen führen.
Beispiel ungedämmte Heizleitungen
Wärmeverluste durch ungedämmte Heizleitungen werden oft unterschätzt. Der Verlauf des Leitungsstranges ist auf diesem Bild sehr deutlich zu sehen. Eine Dämmung der Leitungen würde im erheblichen Umfang zu Energieeinsparungen führen.
Beispiel Dach
Im Anschlussbereich der beiden Dachflächen ist aufgrund einer fehlerhaften Dämmung ein deutlicher Wärmeverlust zu verzeichnen. In diesem Fall wäre eine Überprüfung des Daches erforderlich.
Unsere zugelassenen Energieberater zertifizieren Wohn- und Nichtwohngebäude entsprechend der aktuellen Energieeinsparverordnung. Sie geben Modernisierungstipps zur weiteren Senkung des Energieverbrauches. Egal ob Verbrauchs- oder Bedarfsausweis - Ihre Kunden erhalten ein Zertifikat mit zehn Jahren Gültigkeit.
Unser Check für Photovoltaikanlagen

Defekte Photovoltaikzellen erwärmen sich stark und vermindern die Effizienz der Solaranlage. Neben der möglichen Brandgefahr führen fehlerhafte oder falsch verschaltete Solarmodule zu drastischen Leistungseinbussen. Wertvolle Energie wird so nicht eingespeist – die Rendite sinkt.

Mit einer Infrarotkamera können fehlerhafte Module leicht sichtbar gemacht werden. Typische Fehlerbilder geben dabei Hinweise auf Art und Ursache des Defekts.

Mit unserem Auswertungsbericht erhalten Ihre Kunden eine Grundlage zur Steigerung der Anlageneffizienz sowie zur Behebung von Mängeln. Wir prüfen die Photovoltaikanlage Ihrer Kunden mittels Infrarotbildern – direkt nach der Installation oder vor Ablauf der Gewährleistung.



Beispiele aus der Praxis

Erhitze Einzelzelle
Hier tritt eine Einzelzelle im Infrarotbild deutlich wärmer hervor, was einen Zelldefekt bedeuten kann.
Aufgewärmter Zellstrang
Ein Zellstrang ist erkennbar wärmer, was auf einen kurzgeschlossenen oder nicht angeschlossenen Zellstrang hinweisen kann.
Erwärmtes Modul
Ein Modul ist gleichmäßig wärmer als die anderen Module. Hier ist ein defektes Modul der Grund.
Die akustische Kamera macht Schallquellen sichtbar. Die exakte räumliche Lage, die Lautstärke und die Frequenz von Geräuschen werden im Foto oder Video dargestellt. Mit Schallbildern ermöglichen Sie Ihren Kunden den Zugang zu Hochtechnologie für Forschung und Entwicklung, aktiven Lärmschutz oder für das Markting von Produkten.

Beispielanwendungen von Schallbildern

Beispiel Schallkartierung
Die Lautstärkeverteilung auf dieser Baustelle wird flächenhaft abgebildet. Für jeden Bereich im Bild sind die Schall-Parameter dokumentiert.
Beispiel Geräuschzerlegung
Das Gesamtgeräusch eines Kaffeeautomaten wird im Schallbild in seine Einzelkomponenten aufgeteilt. Dabei zeigt sich die Abgrenzung von Mahlwerk und Wasserpumpe.
Beispiel Pegeldifferenzierung
Der Vergleich der Schallpegel einer Straßenbahn auf verschiedenen Gleisbetten zeigt den klaren Vorteil des Grünbettes.
Beispiel Akustische Zeitlupe
Durch die hohe zeitliche Auflösung der Schallbilder können extrem kurze Ereignisse dargestellt werden. Die verlangsamte Darstellung eines Schusses verdeutlicht dies.
Wir holen Ihr Geld zurück!

Jede zweite Miet-Nebenkosten-Abrechnung ist falsch. Der Nebenkostencheck kontrolliert Ihre Abrechnungen, prüft die Rechnungsbeträge auf Plausibilität und strukturiert Ihren zukünftigen internen Prüfprozess.

Die Mieterservicecard als Kommunikationsinstrument gibt Mietern jeder Altersgruppe alle nötigen Informationen zu internen Serviceleistungen der Wohnungsunternehmen und eröffnet den Zugang zu externen wohnungs- und standortbezogenen Dienstleistungen.

Bedanken Sie sich bei Ihren Kunden mit Ihrem individuellen Gutscheinheft.
Diese Dankeschön-Prämie trägt zur Verbesserung der Kundenbindung sowohl Ihres Unternehmens als auch Ihrer Partnerunternehmen bei.

Feiern Sie gemeinsam mit Ihren Kunden!

Durch die Jubiläumskarte werden Image sowie regionale Verbundenheit zwischen Ihren Kunden, Gewerbekunden und Ihrem Unternehmen gestärkt.

Die Jubiläumskarte zeichnet sich durch folgende Innovationen aus:
- Exklusive Boni regionaler Partnerunternehmen
- Regionale Zuordnung durch Stadtplanfunktion
- Gewinnspiel mit Preisen von Partnerunternehmen

In einem Vor-Ort-Termin stellen unsere
zertifizierten Energieberater sinnvolle und
wirtschaftliche Einzelmaßnahmen zur
energetischen Sanierung eines Gebäudes
zusammen.

Der individuelle Sanierungsfahrplan als
Broschüre listet Ihren Kunden hierzu den
Zeitplan, die Kosten, die Einsparungen
und eventuelle Fördermittel detailliert auf.

In einer Abschlussberatung mit dem
Energieberater werden eventuelle
offene Fragen erörtert.

Nutzen Sie den Sanierungsfahrplan
auch zur Erfüllung aktueller gesetzlicher
Vorschriften.

Profil | Produkte | Referenzen | Kontakt | Impressum